Archiv - News 2016/2015

 
>>>zurück zu den News 2017

 
Hoenninger Logo Beratung: Dezember 2016
E. Hönninger Bauunternehmung, QM Wiederholungsaudit durchgeführt

Die Dipl.-Ing. Emil Hönninger GmbH & Co Bauunternehmung KG, aus Kirchseeon im oberbayerischen Landkreis Ebersberg bei München, hat am 7. Dezember 2016 ein erfolgreiches QM Wiederholungsaudit durchgeführt.

Zur Sicherstellung der Qualität hat die Bauunternehmung E. Hönninger ihre Bauabläufe systematisch organisiert und dokumentiert. Hierfür erhielt das Bauunternehmen wiederholt die Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2008 durch die Zertifizierung Bau GmbH, Berlin.

Als externer Berater hat Herr Gerd Fassmann, vom Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau, die Bauunternehmung E. Hönninger als externer Qualitätsmanagement-Leiter fachlich betreut.


 
Schnorpfeil Logo Beratung: Dezember 2016
Einführung Qualitätsmanagement und Umweltmanagement

Das Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau (izb) unterstützt die Schnorpfeil Rhein-Main GmbH & Co. KG, aus dem Hessischen Mörfelden-Walldorf, bei der Einführung eines Qualitätsmanagement Systems nach DIN EN ISO 9001:2015 sowie bei der Einführung eines Umweltmanagement Systems nach DIN-ISO 14001:2015. Das Audit der Stufe 1 ist für Anfang Dezember 2016 geplant. Die fachliche Betreuung bei der Einführung beider Systeme wird von Herrn Gerd Fassmann (izb), durchgeführt. Herr Fassmann ist auch externer QM-Leiter der Schnorpfeil Rhein-Main GmbH & Co. KG.


 
Schindler-LOGO Beratung: Dezember 2016
QM-Wiederholungsaudit

Am 1. Dezember 2016 wurde ein QM-Wiederholungsaudit bei der Bauunternehmung Gebr. Schindler-Hochbau GmbH und der WHB Wieslocher Handwerker Baugesellschaft mbH, aus Wiesloch-Baiertal, erfolgreich durchgeführt.

Erneut wurde durch die Zertifizierung Bau GmbH, Berlin, die anhaltenden Bestrebungen der Geschäftsleitung, beider Unternehmen, sowie aller Mitarbeiter nach gleichbleibend hoher Qualität der Arbeit und Weiterschreibung des QM-Systems honoriert.

Als externer Berater hat Herr Gerd Fassmann, vom Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau, beide Firmen als externer Qualitätsmanagement-Leiter fachlich betreut.
 
Schnorpfeil Logo Beratung: November 2016
Arbeitsschutzmanagementsystem nach AMS-Bau der BG Bau
Es fand Anfang November 2016 die Freigabe durch die BG Bau zur Begutachtung des AMS Bau Systems statt. Diese Freigabe wurde erteilt. Demnächst findet noch die eigentliche Begutachtung durch die BG Bau statt. Diese ist für Dezember 2016 oder Januar 2017 geplant.
 
Hoenninger Logo Beratung: November 2016
Umweltmanagement Audit Stufe 1
Freigabe AMS Bau


Am 23. November 2016 erfolgte das Umweltschutzmanagement (UM) Audit der Stufe 1 bei der Dipl.-Ing. Emil Hönninger GmbH & Co Bauunternehmung KG. Einen Tag später erfolgte auch die Freigabe des Arbeitsschutzmanagementsystems AMS Bau. Das UM Audit und die Begutachtung des AMS Bau Systems wurden erfolgreich durchgeführt. Zertifizierende Stelle ist die Zertifizierung Bau GmbH aus Berlin.

Die fachliche Betreuung wurde von Herrn Gerd Fassmann (izb) durchgeführt.

Die Dipl.-Ing. Emil Hönninger GmbH & Co Bauunternehmung KG, aus Kirchseeon im oberbayerischen Landkreis Ebersberg bei München, wuchs bis heute kontinuierlich und vergrößerte seinen operativen Radius; das Fertigteilwerk hat sich einen festen Platz im Markt erworben. Die Baufirma betätigt sich im gesamten bayerischen Raum; das Betonfertigteilwerk geht darüber hinaus.
 
BIENZENKER Zeitwirtschaft: Oktober 2016
Zeittechnische Untersuchungen im Fertigungswerk Schlüchtern

Im Auftrag der Bien-Zenker GmbH werde im Oktober 2016 durch das Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau eine zeittechnische Untersuchung zur Überprüfung der z. Zt. gültigen Leistungsdaten bei der Fertigung von Deckenelementen und Sonderbauteilen wie Balkone und Flachdächer im Fertigungswerk in Schlüchtern durchgeführt. Diese Untersuchungen erstrecken sich über mehrere Arbeitstage.

Als eines der größten und traditionsreichsten Fertighausunternehmen in Deutschland blickt Bien-Zenker auf über 110 Jahre Erfahrung im Hausbau und über 80.000 zufriedene Bauherren zurück.

Das Fertigungswerk in Schlüchtern liegt im Südosten des Main-Kinzig-Kreises (Hessen).
 
Sieveke-LOGO Beratung: September 2016
Zimmerei Sieveke erfolgreiches Wiederholungsaudit
Mit der erfolgreichen Re-Zertifizierung im Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001: 2008 im September 2016 durch die Zert-Bau wurden die anhaltenden Bestrebungen der Geschäftsleitung sowie aller Mitarbeiter nach gleichbleibend hoher Qualität der Arbeit und Weiterschreibung des QM-Systems honoriert.

Seit 1912 als Zimmereibetrieb tätig, mit 80 Mitarbeitern und mit mehr als 1.000 durchgeführten Bauprojekten in der 100-Jährigen Firmengeschichte gehört die Zimmerei Sieveke aus Lohne (Oldenburg) zu den größten Holzbaubetrieben bundesweit. Das Holzbauunternehmen ist heute auf Konstruktion, Fertigung und Montage von Systemelementen im Holztafelbau, Pfosten-Riegel-Fassaden, Massivholzmauern und den Ingenieurholzbau spezialisiert.

Die fachlich kompetente Betreuung des Qualitätsmanagements wurde durch das Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau, Herrn Gerd Fassmann, durchgeführt. Herr Fassmann ist gleichzeitig externer QM-Leiter der Zimmerei Sieveke.
 
IGW Logo Beratung: Juli 2016
Das Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau hat erstmalig ein Ingenieurbüro erfolgreich zur QM-Zertifizierung geführt

Wie geplant wurde am 20. Juli 2016 das erste QM-Zertifizierungsaudit beim Ingenieurbüro Grandpierre & Wille aus Idstein (Stadt im Rheingau-Taunus-Kreis in Hessen) durchgeführt und erfolgreich bestanden. Zur Sicherstellung der Qualität hat das Ingenieurbüro seine Abläufe systematisch organisiert und dokumentiert. Dies wurde durch das Audit bestätigt. Zertifiziert wurde das Ingenieurbüro Grandpierre & Wille durch die Zertifizierung Bau e. V., Berlin.

Herr Gerd Fassmann, vom Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau (izb), unterstützte das Ingenieurbüro Grandpierre & Wille bei der Umsetzung der Zertifizierung als externer Berater.

Das Ingenieubüro ist ein als GbR geführtes Dienstleistungsunternehmen. Seine Dienstleistungen erbringt das Ingenieurbüro überwiegend mit Ingenieuren und Technikern, die im Hause fest angestellt sind.
Zu den wesentlichen Aufgabenbereichen gehören Verkehrsanlagen und Ingenieurbauwerke aus Siedlungswasserwirtschaft und Wasserversorgung.

 
IGW Logo Beratung: Juni 2016
Erstes QM-Zertifizierungsaudit im Ingenieurbüro Grandpierre & Wille durchgeführt

Nach dem erfolgreichen Audit der Stufe 1 im Juni 2016 ist das QM-Zertifizierungsaudit (Stufe 2) für das 3. Quartal 2016 geplant. Erstmals wurde vom Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau (izb), Neu-Isenburg, ein Ingenieurbüro im QM-Management betreut.

Das izb unterstützt, durch Herrn Gerd Fassmann, das Ingenieurbüro Grandpierre & Wille, aus Idstein, bei der Einführung und Umsetzung des Qualitätsmanagementsystems.

Das Ingenieurbüro in der heutigen Form existiert seit dem Jahr 2000 und beschäftigt ein Personalstamm bestehend aus Ingenieuren, Technikern, Zeichner, kaufmännischen Mitarbeitern und zwei Inhaber. Die wesentlichen Aufgabenbereiche sind Verkehrsanlagen und Ingenieurbauwerke aus Siedlungswasserwirtschaft und Wasserversorgung. Abgedeckt werden hierbei die Leistungsphasen der HOAI einschließlich Bauoberleitung und örtlicher Bauüberwachung.

 
Wiedemann-LOGO Beratung: April 2016
Die Fritz Wiedemann & Sohn GmbH hat ein erfolgreiches QM Wiederholungsaudit durchgeführt.

Mit der erfolgreichen Re-Zertifizierung im Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2008 im April 2016 wurden die anhaltenden Bestrebungen der Geschäftsleitung, sowie aller Mitarbeiter nach gleichbleibend hoher Qualität der Arbeit und Weiterschreibung des QM-Systems honoriert.

Der Nachweis der regelwerkskonformen Anwendung wurde erbracht und wird gemäß TÜV AUSTRIA CERT-Verfahren, der Hauptverwaltung in Wiesbaden und der Niederlassung Dresden, bescheinigt.

Als externer Berater hat Herr Gerd Fassmann, vom Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau, die Fritz Wiedemann & Sohn GmbH als externer Qualitätsmanagement-Leiter fachlich betreut.

 
Logo-Lutoschka-2012_Web_1.jpg Beratung: April 2016
Die Firma Lutoschka-Kunststofftechnik hat Mitte April 2016 ein QM Wiederholungsaudit erfolgreich abgeschlossen.

Zur Sicherstellung der Qualität hat das Unternehmen die Bauabläufe systematisch organisiert und dokumentiert. Hierfür erhielt das Unternehmen im Jahr 2009 erstmalig die Zertifizierung nach DIN ISO 9001 durch die Zertifizierung Bau e.V. Das Unternehmen Lutoschka-Kunststofftechnik, ist spezialisiert auf die Verlegung von PE-Kunststoffrohren bis Durchmesser DN 2600.

Namhafte Unternehmen innerhalb des Industrieparks Frankfurt-Höchst setzen auf die bewährten Leistungen und den hohen Qualitätsstandard des Unternehmens aus Schlangenbad im Rheingau-Taunus-Kreis (Hessen).

Die fachlich kompetente Betreuung bei der Qualifizierungsmaßnahme wurde durch das Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau (izb), von Herrn Fassmann, durchgeführt.

 
Wiedemann-LOGO Beratung März 2016
Zertifizierung des Fachunternehmens Fritz Wiedemann & Sohn GmbH nach DVGW Arbeitsblatt 316

Die Begutachtung nach DVGW-Arbeitsblatt 316 „Qualifikationsanforderungen an Fachunternehmen für Planung, Bau, Instandsetzung und Verbesserung von Trinkwasserbehältern“ fand vor Ort in der Niederlassung Dresden statt.
Die Begutachtung, in Form eines Audits, wurde Mitte März 2016 von Experten der DVGW durchgeführt. Das Fachunternehmen Wiedemann hat die Begutachtung erfolgreich bestanden. Herr Gerd Fassmann, vom Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau (izb), unterstützte die Firma Wiedemann bei der Umsetzung der Zertifizierung als externer Berater.

Das Profil der Fritz Wiedemann & Sohn GmbH:
Bundesweite Durchführung von Betoninstandsetzungsarbeiten an Trinkwasseranlagen, Parkhäusern, Hafenanlagen, Kraftwerken, Kläranlagen, Kühltürmen, Brücken- und Tunnelbauwerken sowie Hochhäusern. Das 1947 gegründete Unternehmen hat in der nahezu 70-jährigen Firmengeschichte bewiesen bedeutende Projekte mit Kompetenz, Erfahrung und einem hohen Qualitätsstandard durchzuführen.

 
KdPiHochbau-2016-2017 Das neue Kalkulationsheft ist jetzt erschienen

Kostendeckende Preise im Hochbau 2016/2017




Die aktuelle Ausgabe finden Sie im Onlineshop beim Zeittechnik-Verlag.

Zur Bestellung im Onlineshop klicken Sie auf das Bild.


Weil AMS Bau Urkunde 2016
  Beratung Februar 2016
Übergabe der AMS-Bau Urkunde

Im November 2015 war es wieder soweit die Wirksamkeit des Systems durch die BG-BAU erneut begutachten zu lassen. Die Anforderungen an einen systematischen und wirksamen Arbeitsschutz gemäß AMS BAU wurden festgestellt und bescheinigt.

Herr Gernot Anders von der BG BAU Frankfurt überreichte, jetzt im Februar 2016, die zugehörige Urkunde am Stammsitz der Albert Weil AG in Limburg. Herr Rohletter, Vorstandsvorsitzender der Albert Weil AG, merkte bei der Übergabe an, dass die Bescheinigung auf keinen Fall dazu dient, sich auf dem Erreichten im Bereich des Gesundheits- und Arbeitsschutzes auszuruhen. Vielmehr sieht er sie als eine Herausforderung an, sich ständig weiter zu verbessern.

Das Bild zeigt von rechts die Herren Klaus Rohletter (Vorstandsvorsitzender), Gernot Anders (BG Bau), Manfred Bräunche (Fachkraft für Arbeitssicherheit) und Gerd Fassmann (Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau, Neu-Isenburg), der gleichzeitig externer Qualitätsbeauftragter der Albert Weil AG ist, bei der Übergabe der Urkunde in Limburg.

 
Chemicon-Logo Beratung Februar 2016
Erstes QM-Zertifizierungsaudit bei der Chemicon GmbH durchgeführt


Wie geplant wurde am 16. Februar 2016 das erste QM-Zertifizierungsaudit durchgeführt und erfolgreich bestanden. Zur Sicherstellung der Qualität hat das Unternehmen die Bauabläufe systematisch organisiert und dokumentiert. Das Audit hat dies bestätigt. Die Chemicon GmbH ist durch die Zertifizierung Bau e. V., Berlin, jetzt zertifiziert.


Die Chemicon GmbH wurde in dem Jahr 1980 gegründet und führt seit dem Leistungen in den Bereichen Beschichtungen, Bauwerkserhaltung und Betoninstandsetzung aus. Das Unternehmen beschäftigt zur Zeit 35 Mitarbeiter und hat ein Jahresumsatz von ca. 7 Mio. Euro. Das Unternehmen ist präqualifiziert, wird fremdüberwacht und verfügt über alle üblicherweise erforderlichen Zulassungen und Fachkundenachweise.

  Beratung Januar und Februar 2016

Firmeninterne Unterweisung für mehr Arbeitssicherheit

Der Januar und Februar sind die klassischen Monate im Baugewerbe in denen mehr Zeit für Schulungen oder Weiterbildungsmaßnahmen ist, da viele Baustellen noch nicht im vollen Umfang arbeiten. Bei der Firmengruppe Scheld und bei der Schindler Hochbau GmbH und der Wieslocher Handwerker Baugesellschaft mbH hat Herr Gerd Fassmann (Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau), als externer Referent, bei allen Mitarbeitern eine Unterweisung in den Bereichen Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz durchgeführt. Diese Unterweisung wird einmal im Jahr durchgeführt.

Die Firmengruppe Scheld, aus Biedenkopf (nördliches Mittelhessen), ist ein leistungsstarkes, innovatives und zuverlässiges mittelständisches Unternehmen mit Schwerpunkten im Hoch-, Tief- und Straßenbau sowie im Schlüsselfertigen Bauen. Das Leistungsvermögen des Bauunternehmens umfasst mit seinen zur Zeit ca. 75 Beschäftigten die Errichtung aller Bauvorhaben.

Die Schindler Hochbau GmbH ist ein mittelständisches Bauunternehmen mit Sitz in Wiesloch-Baiertal im Rhein-Neckar-Kreis. Die Firma WHB (Wieslocher Handwerker Baugesellschaft mbH) führt in enger Zusammenarbeit mit der Schindler Hochbau GmbH schlüsselfertige Bauprojekte in der Region Mannheim, Heidelberg, Wiesloch, Walldorf sowie in den umliegenden Gemeinden, d. h. im gesamten Rhein-Neckar-Kreis aus.
 
Scheld gut gebaut Logo Beratung Januar 2016

Die Firmengruppe Scheld hat am 26. und 27. Januar 2016 ein QM Wiederholungsaudit erfolgreich durchgeführt.

Zur Sicherstellung der Qualität hat die Firmengruppe Scheld ihre Bauabläufe systematisch organisiert und dokumentiert. Das Wiederholungsaudit hat das erneut bestätigt. Die Firmengruppe Scheld ist seit April 2015 nach DIN ISO 9001:2008 durch die Zertifizierung Bau e. V., Berlin, zertifiziert. Herr Gerd Fassmann vom Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau (izb) unterstützte die Firmengruppe Scheld aus Biedenkopf (nördliches Mittelhessen), bei der Umsetzung des QM-Systems als externer Berater.

Die Firmengruppe Scheld ist ein leistungsstarkes, innovatives und zuverlässiges mittelständisches Unternehmen mit Schwerpunkten im Hoch-, Tief- und Straßenbau sowie im Schlüsselfertigem Bauen.
Das Leistungsvermögen des Bauunternehmens umfasst mit seinen zur Zeit ca. 75 Beschäftigten die Errichtung aller Bauvorhaben.

 
REFERENZEN-albert-weil Beratung Januar 2016
Die Bauunternehmung Albert Weil AG hat am 19. und 20. Januar 2016 ein erfolgreiches QM Wiederholungsaudit durchgeführt.

Zur Sicherstellung der Qualität hat die Albert Weil AG ihre Bauabläufe systematisch organisiert und dokumentiert. Hierfür erhielt das Unternehmen, seit Januar 2008 kontinuierlich, die Zertifizierung nach DIN ISO 9001 durch die Zertifizierung Bau e.V.

Seit 1948 steht die Bauunternehmung Albert Weil AG als mittelständisches Unternehmen für Qualität, Zuverlässigkeit und Termintreue bei der Erbringung von Bauleistungen in den Bereichen Hochbau, Tiefbau, schwerer Erdbau und Schlüsselfertiges Bauen. Mit derzeit mehr als 270 kompetenten und erfahrenen Mitarbeitern werden Bauvorhaben bis zu einer Einzelgröße von 10 Millionen Euro ausgeführt.

Die regionalen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Limburg-Weilburg, Rhein-Main, Mittelhessen, Westerwald, Taunus und Nassauer Land.

Als externer Berater hat Herr Gerd Fassmann, vom Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau, die Albert Weil AG als externer Qualitätsmanagement-Leiter fachlich betreut.


 
GFW-BAU-Logo Einladung zur Seminarveranstaltung im Januar 2016
Thema: Kostenbewusstes Denken und Handeln auf der Baustelle

Das Seminar am 21. Januar 2016 in Dortmund wird von der GFW-BAU Gesellschaft zur Förderung des Westfälischen Baugewerbes mbH organisiert.

Seminarziel
Das Seminar zeigt dem Teilnehmer Optimierungsmöglichkeiten und vermittelt Ansätze des Kostenbewussten Denken und Handels von der Bauvorbereitung bis hin zur Ausführung und zeigt die Möglichkeiten zusätzlicher Vergütungsmöglichkeiten der erbrachten Bauleistungen auf. Es stärkt das kostenbewusste Handeln der Baustellenverantwortlichen.

Teilnehmerkreis
Unternehmer, Geschäftsführer, Bauleiter, Poliere, Vorarbeiter.

Referent
Gerd Fassmann, Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau.

Weitere Informationen zum Seminar und über die GFW-BAU finden Sie hier



  Firmengruppe Scheld
Pressemitteilung im Hinterländer Anzeiger erschienen im November 2015
Im Umkreis von ca. 60 Kilometer um den Firmensitz Biedenkopf sind beide Firmenbereiche, Hochbau und Tiefbau, die einzigen Bauunternehmen die eine AMS-BAU Zertifizierung nachweisen können.

Quelle: Pressebericht im Hinterländer Anzeiger vom 15. November 2015
Scheld Presse
 
Die Firmen Gebr. Schindler-Hochbau GmbH und WHB erfolgreich Re-Zertifiziert


Die Urkunde wurde erneut für drei Jahre ausgestellt.

Mit der erfolgreichen Re-Zertifizierung im Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2008 im November 2015 durch die Zert-Bau wurden die anhaltenden Bestrebungen der Geschäftsleitung, beider Unternehmen, sowie aller Mitarbeiter nach gleichbleibend hoher Qualität der Arbeit und Weiterschreibung des QM-Systems honoriert.

Als externer Berater hat Herr Gerd Fassmann, vom Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau, beide Firmen als externer Qualitätsmanagement-Leiter fachlich betreut.

Die Schindler Hochbau GmbH ist ein mittelständisches Bauunternehmen mit Sitz in Wiesloch-Baiertal im Rhein-Neckar-Kreis. Die Firma WHB (Wieslocher Handwerker Baugesellschaft mbH) führt in enger Zusammenarbeit mit der Schindler Hochbau GmbH schlüsselfertige Bauprojekte in der Region Mannheim, Heidelberg, Wiesloch, Walldorf sowie in den umliegenden Gemeinden, d. h. im gesamten Rhein-Neckar-Kreis aus.

Die Schindler Hochbau GmbH ist ein zuverlässiger Partner in Sachen private, gewerbliche und öffentliche Bauvorhaben. Zu ihren Leistungen gehören unter anderem Wohnungs- und Gewerbebau sowie Umbau und Sanierung. Alles ist möglich - von der kompletten Rohbauerstellung bis hin zu Um- und Anbauten und schlüsselfertig Bauen.

Zur Zeit sorgen knapp 25 hochqualifizierte Führungs- und Fachkräfte für den geschäftlichen Erfolg und das kontinuierliche Wachstum des Unternehmens. Mit ihrer 40-jährigen Tradition verfügt die Schindler Hochbau GmbH über umfangreiche Kompetenzen und vielseitige Erfahrung.




  
 
REFERENZEN-albert-weil

Beratung November 2015

BG-Bau bescheinigt der Bauunternehmung Albert Weil AG aus Limburg an der Lahn erneut systematischen und wirksamen Arbeitsschutz gemäß AMS BAU

Seit 2009 hat die Albert Weil AG die Wirksamkeit des Arbeitsschutzes in der betrieblichen Organisation erfolgreich nachgewiesen. Am 12. November 2015 war es wieder soweit die Wirksamkeit des Systems durch die BG-BAU erneut begutachten zu lassen. Die Anforderungen an einen systematischen und wirksamen Arbeitsschutz gemäß AMS BAU wurden festgestellt und bescheinigt. Das AMS BAU Zertifikat wurde bis November 2018 verlängert. Herr Gerd Fassmann (Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau, Neu-Isenburg), der gleichzeitig externer Qualitätsbeauftragter der Albert Weil AG ist, hat die Albert Weil AG bei der Umsetzung fachlich kompetent betreut.
 

Was ist AMS BAU
AMS BAU ist ein branchenspezifisches Arbeitsschutzmanagementsystem für Mitgliedsbetriebe der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft - BG BAU. AMS BAU greift die betrieblichen Belange der Bauwirtschaft auf und berücksichtigt die schwierigen Randbedingungen, wie ständig wechselnde Arbeitsplätze, Witterungseinflüsse oder die besonderen Vertragsformen der Betriebe der Bauwirtschaft. AMS BAU ermöglicht der Unternehmensführung in Eigenregie, den Arbeitsschutz in die betriebliche Organisation einzubinden.

 

  Zeitwirtschaft November 2015
Leistungsdatenermittlung bei Wandschalungen mit einseitiger Ankertechnik
Die systematische Erfassung der Arbeitszeiten für das Ein- und Ausschalen bei Wandschalungen mit einseitiger Ankertechnik wurde in den letzten Monaten auf verschiedenen Baustellen weiter vorangebracht. Ermittelt werden die Leistungsdaten für die Wandschalungssysteme Doka Framax Xlife plus und Hünnebeck Platinum 100. Diese Untersuchungsreihe wird voraussichtlich bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.


  
 
Hoenninger Logo Beratung November 2015
Einführung eines Qualitätsmanagementsystems
Nach dem erfolgreichen Audit der Stufe 1, Anfang November 2015, ist das QM-Zertifizierungsaudit (Stufe 2) nach DIN EN ISO 9001:2008 für Dezember 2015 geplant. Das izb unterstützt die Bauunternehmung Hönninger, aus Kirchseeon bei München, bei der Einführung und Umsetzung des Qualitätsmanagementsystems.

 
Chemicon-Logo Beratung November 2015
Einführung Qualitätsmanagement
Nach dem erfolgreichen Audit der Stufe 1, Ende Oktober 2015, ist das QM-Zertifizierungsaudit (Stufe 2) für Februar 2016 geplant. Das izb unterstützt die Firma Chemicon GmbH, aus Limburg an der Lahn, bei der Einführung und Umsetzung des Qualitätsmanagementsystems.

 
Peri-Logo Zeitwirtschaft Oktober 2015
Peri Sicherheitstechnik im Bereich Wandschalungen
Die Baustellenuntersuchungen (Zeitaufnahmen) zur Ermittlung von Leistungsdaten bei der Montage und Demontage von Peri Arbeits- und Betoniergerüsten sind abgeschlossen. Die Daten für das klassische Konsolengerüst TRG 80 und die Neuentwicklung MXK werden ausgewertet und zu Mittelwerten zusammengefasst. Die Montage- und Demontagezeiten werden dann bei der nächsten Überarbeitung der ARH-Tabelle Rahmenschalung Wände und Stützenschalung als Ergänzung eingearbeitet. Voraussichtlicher Erscheinungstermin Anfang 2016.

 
WDVS Foto Fassade Zeitwirtschaft Oktober 2015
Wärmedämmverbundsystem (WDVS) an Gebäudeaußenwänden
Die zeittechnischen Untersuchungen mit verschiedenen Dämmmaterialien und unterschiedlichen Dämmdicken an Gebäudeaußenwänden wurden jetzt abgeschlossen. Aus den ermittelten Leistungsdaten (Montagezeiten für Kalkulation und Ausführung) werden Mittelwerte gebildet. Unterschieden wurde nach Materialart, Dämmdicke und Öffnungsanteil der Gebäudeaußenwand. Die Montagezeiten werden dann bei der nächsten Überarbeitung der ARH-Tabelle Mauerarbeiten mit großformatigen Steinen als Ergänzung eingearbeitet. Voraussichtlicher Erscheinungstermin Anfang 2016.

 
Loew Logo Beratung Oktober 2015
BG-Bau bescheinigt der Dachdeckermeister Willy A. Löw AG aus Bad Homburg v. d. H. systematischen und wirksamen Arbeitsschutz gemäß AMS BAU

Das Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau (izb) unterstützte die Dachdeckermeister Willy A. Löw AG aus Bad Homburg v. d. H. (nördliches Rhein-Main-Gebiet), bei der Einführung des AMS BAU als externer Berater.

Der Vorstand hat die Entscheidung getroffen, den Stellenwert und die Wirksamkeit des eingeführten Arbeitsschutzes auch bescheinigen zu lassen. Auf Basis der Anforderungen an einen systematischen und wirksamen Arbeitsschutz gemäß AMS BAU, wurde die Vorgehensweise in einem Handbuch beschrieben, die Mitarbeiter weiter geschult und das System, mit projektbegleitender Unterstützung von Herrn Fassmann (izb) als externer Berater, eingeführt. Am 15. Oktober 2015 wurde bei der Erstzertifizierung die Wirksamkeit des Systems durch den Begutachter der BG BAU, erfolgreich begutachtet und bescheinigt.

Die Dachdeckermeister Willy A. Löw AG vereint das traditionelle Dachdeckerhandwerk mit modernstem Know-how. Fleiß, Pflichtbewusstsein und Loyalität, mit diesen Werten ist die Löw AG zu dem geworden, was sie heute ist: Ein professioneller und verlässlicher Partner für alle Belange rund um das Dach. Höchste Qualitätsansprüche sowie qualifizierte, engagierte und geschulte Mitarbeiter sind das Fundament für den Erfolg des Unternehmens und das seit über 90 Jahren.

Die Kompetenzen der Löw AG, mit ca. 150 Mitarbeitern, sind in fünf Abteilungen gegliedert: Steildach, Flachdach, Klempnerei, Fassade und Photovoltaik.



 
Chemicon-Logo Beratung Oktober 2015
Qualitätsmanagement

Das Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau (izb) unterstützt die Chemicon GmbH, aus Limburg an der Lahn, bei der Einführung des Qualitätsmanagement Systems nach DIN EN ISO 9001:2008. Das Audit der Stufe 1 ist für Oktober 2015 geplant. Die fachliche Betreuung wird von Herrn Gerd Fassmann (izb), durchgeführt.

Die Chemicon GmbH wurde 1980 gegründet und führt seit dem Leistungen in den Bereichen Beschichtungen, Bauwerkserhaltung und Betoninstandsetzung aus. Den Schwerpunkt legt das Unternehmen vorwiegend auf eine mechanisierte Verarbeitung der Reaktionsharze, insbesondere für die Beschichtung großer Flächen, sowie die Spritzapplikation mittels 2 Komponenten – Heißspritzverfahren.




 
Hoenninger Logo Beratung Oktober 2015
Einführung eines Qualitätsmanagementsytems

Das Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau (izb) unterstützt die Dipl.-Ing. Emil Hönninger GmbH & Co Bauunternehmung KG, aus dem oberbayerischen Landkreis Ebersberg bei München, bei der Einführung des Qualitätsmanagement Systems nach DIN EN ISO 9001:2008. Das Audit der Stufe 1 ist für Anfang November geplant. Die fachliche Betreuung während des gesamten Projekts wird von Herrn Gerd Fassmann (izb), durchgeführt. Herr Fassmann ist auch externer Qualitätsbeauftragter der Dipl.-Ing. Emil Hönninger GmbH & Co Bauunternehmung KG.

Die Bauunternehmung Emil Hönninger wurde von Dipl.-Ing. Emil Hönninger 1947 in München gegründet; seither konnte sich die Firma durch ihre Leistungsfähigkeit und hohe Qualität der Bauausführung sicher im Wettbewerb behaupten und ihren guten Ruf wahren.

Das Bauunternehmen E. Hönninger wuchs bis heute kontinuierlich und vergrößerte seinen operativen Radius; das Fertigteilwerk hat sich einen festen Platz im Markt erworben. Die Baufirma betätigt sich im gesamten bayerischen Raum; das Betonfertigteilwerk geht darüber hinaus.


 
Sieveke-LOGO Beratung September 2015

Zimmerei Sieveke erfolgreiches QM Re-Audit

Mit der erfolgreichen Re-Zertifizierung im Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2008 im September 2015 durch die Zert-Bau wurden die anhaltenden Bestrebungen der Geschäftsleitung sowie aller Mitarbeiter nach gleichbleibend hoher Qualität der Arbeit und Weiterschreibung des QM-Systems honoriert. Die Urkunde wurde wieder für drei Jahre ausgestellt.

Seit 1912 als Zimmereibetrieb tätig und mit mehr als 60 Mitarbeitern gehört die Zimmerei Sieveke aus Lohne (Oldenburg) zu den größten Holzbaubetrieben bundesweit. Das Holzbauunternehmen ist heute auf Konstruktion, Fertigung und Montage von Systemelementen im Holztafelbau, Pfosten-Riegel-Fassaden, Massivholzmauern und den Ingenieurholzbau spezialisiert.

Die fachlich kompetente Betreuung während des gesamten Projekts wurde durch Herrn Fassmann vom Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau durchgeführt. Herr Fassmann ist gleichzeitig externer Qualitätsbeauftragter der Zimmerei Sieveke.



 
Logo Scheld QM+AMS Beratung Juli 2015
BG-Bau bescheinigt der Firmengruppe Scheld aus Biedenkopf systematischen und wirksamen Arbeitsschutz gemäß AMS BAU

Das Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau (izb) unterstützte die Firmengruppe Scheld aus Biedenkopf (nördliches Mittelhessen), bei der Einführung des AMS BAU als externer Berater.

Die Geschäftsführung der Firmengruppe Scheld hat die Entscheidung getroffen, den Stellenwert und die Wirksamkeit des eingeführten Arbeitsschutzes auch bescheinigen zu lassen. Auf Basis der Anforderungen an einen systematischen und wirksamen Arbeitsschutz gemäß AMS BAU, wurde die Vorgehensweise in einem Handbuch beschrieben, die Mitarbeiter weiter geschult und das System, mit projektbegleitender Unterstützung von Herrn Fassmann (izb) als externer Berater, eingeführt. Am 23. Juli 2015 wurde dann die Wirksamkeit des Systems durch den Begutachter der BG BAU, erfolgreich begutachtet und bescheinigt.

Die Firmengruppe Scheld ist ein leistungsstarkes, innovatives und zuverlässiges mittelständisches Unternehmen mit Schwerpunkten im Hoch-, Tief- und Straßenbau sowie Schlüsselfertigem Bauen.
Das Leistungsvermögen des Bauunternehmens umfasst mit seinen zur Zeit ca. 75 Beschäftigten die Errichtung aller Bauvorhaben.


 

Beratung Juni 2015


Die Hankammer Industriebauservice GmbH hat am 16. Juni 2015 ein erfolgreiches QM Wiederholungsaudit durchgeführt.



Zur Sicherstellung der Qualität hat die Gesellschaft ihre Bauabläufe systematisch organisiert und dokumentiert. Hierfür erhielt das Unternehmen seit Juli 2001 kontinuierlich die Zertifizierung nach DIN ISO 9001 durch die Zertifizierung Bau e.V.

Die Hankammer Industriebauservice GmbH, eine Tochterunternehmen der Bauunternehmung Albert Weil AG, Limburg, ist spezialisiert auf die Sanierung von Hochbaumaßnahmen und die Modernisierung und Instandsetzung von Büro-, Verwaltungs- und Produktionsgebäuden. Namhafte Unternehmen innerhalb des Industrieparks Frankfurt-Höchst (z. B. Sanofi Aventis und Infraserv) setzen auf die bewährten Leistungen des Limburger Unternehmens.

Die fachlich kompetente Betreuung bei der Qualifizierungsmaßnahme wurde durch das Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau (izb) durchgeführt.


 
Schneider Bau Logo Beratung Juni 2015
BG-Bau bescheinigt der Schneider Bau GmbH aus Merxheim systematischen und wirksamen Arbeitsschutz gemäß AMS BAU

Das Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau (izb) unterstützte die Schneider Bau GmbH, Merxheim, bei der Einführung des AMS BAU als externer Berater.

Die Geschäftsleitung der Schneider Bau GmbH hat die Entscheidung getroffen, den Stellenwert und die Wirksamkeit des eingeführten Arbeitsschutzes auch bescheinigen zu lassen. Auf Basis der Anforderungen an einen systematischen und wirksamen Arbeitsschutz gemäß AMS BAU, wurde die Vorgehensweise in einem Handbuch beschrieben, die Mitarbeiter weiter geschult und das System, mit projektbegleitender Unterstützung von Herrn Fassmann (izb) als externer Berater, eingeführt. Am 6. Juni 2015 wurde dann die Wirksamkeit des Systems durch den Begutachter der BG BAU, erfolgreich überprüft und bescheinigt.

Die Schneider Bau Gruppe verfügt über eine Baupraxis von über 70 Jahren und umfasst mehrere Gesellschaften und Geschäftsfelder. Klassischer Rohbau, komplette Baudienstleistungen und Baukonzepte sowie eine Palette von Handwerkerleistungen werden in effizient geführten Einheiten kundennah angeboten. Ein eigenes Wohnhaus-Programm, das MAXX-Haus, hat die Schneider Bau Gruppe über die Nahe-Hunsrück-Region hinaus bekannt und erfolgreich gemacht.



 
Xella Systemwandelemente Zeitwirtschaft Mai 2015

Xella Systemwandelemente und Trennwandelemente

Die Baustellenuntersuchungen zur Bildung von Leistungswerten für das geschosshohe Mauerwerkssystem sind abgeschlossen. Die Ergebnisse werden demnächst als Ergänzung in der ARH-Tabelle Mauerarbeiten mit großformatigen Steinen veröffentlicht. Weitere Infos demnächst im Onlineshop.



 
Logo Scheld QM+AMS
Beratung April 2015

Qualifizierungsmaßnahmen

Die Firmengruppe Scheld aus Biedenkopf (nördliches Mittelhessen) hat im April 2015 das Zertifikat im Qualitätsmanagement nach DIN ISO 9001:2008 erhalten. Die Straßen- und Tiefbau Scheld GmbH hat als Fachunternehmen die Qualifikation nach dem DVGW-Arbeitsblatt GW 301, Gruppe W3, Werkstoffe: ge, pvc, im Februar 2015 erworben. Durch eine Prüfung wurde der Nachweis, der technischen Fachkompetenz und Leistungsfähigkeit erbracht. Beide Zertifizierungen wurden von der Zertifizierung Bau GmbH, Berlin, durchgeführt. Das Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau (izb) unterstützte die Firmengruppe Scheld bei beiden Qualifizierungsmaßnahmen als externer Berater.


  Zeitwirtschaft April 2015
Arbeitszeit-Richtwerte Tabelle Rahmenschalung Wände

Erste Baustellenuntersuchungen zur Erarbeitung von Montage- und Demontagezeiten für Peri Sicherheitskomponenten (Arbeitsgerüste) TRG 80 und MXK im Wandschalungsbereich wurden durchgeführt.


  Zeitwirtschaft März 2015
Arbeitszeit-Richtwerte Tabelle Mauerarbeiten

Die Baustellenuntersuchungen zur Erarbeitung von Montagezeiten für geschosshohe Systemwandelemente und Trennwandelemente aus Porenbeton-Mauerwerk haben im März 2015 begonnen. Die Untersuchungen sind im Juni abgeschlossen worden. Demnächst werden die Ergebnisse, als Ergänzung der ARH-Tabelle Mauerarbeiten, vorgestellt.


  Zeitwirtschaft März 2015
Arbeitszeit-Richtwerte Tabelle Schalarbeiten - Deckenschalung

Die Baustellenuntersuchungen zur Bildung von Arbeitszeit-Richtwerten für das Element-Deckenschalsystem der Firma Doka System Dokadek 30 sind abgeschlossen. Diese Ergebnisse werden in der nächsten Überarbeitung der ARH-Tabelle Systemschalung-Decken eingearbeitet.


 
IG Bau Logo1 Beratung März 2015
2-tägiges Seminar für Betriebsräte der Fertighausindustrie zum Thema Leistungslohn

Organisiert durch die IG BAU, Region Hessen Frankfurt, wurde am 23. und 24. März 2015, im (BSW) Bildungswerk Steinbach e. V. im Taunus, ein Seminar veranstaltet zum Thema "Leistungslohn in der Fertighausindustrie". Die Seminarteilnehmer waren die Betriebsräte der führenden hessischen Fertighaushersteller. Referent dieser Veranstaltung war Herr Fassmann von Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau.



 
News KdPiHolzbau2015 Im Februar 2015 neu Erschienen

Kostendeckende Preise im Holzbau 2015/2016


Im ztv Onlineshop erhalten Sie die aktuelle Ausgabe.

Zum Onlineshop klicken Sie auf das Bild.

 
Zeitwirtschaft Januar 2015

Leistungsdatenermittlung für:

Hünnebeck Platinum 100 Wandschalung als Ergänzung der Arbeitszeit-Richtwerte Tabelle Rahmenschalung beschlossen.

Doka Framax Xlife plus Wandschalung als Ergänzung der Arbeitszeit-Richtwerte Tabelle Rahmenschalung beschlossen.

Peri Sicherheitskomponenten TRG 80 und MXK als Ergänzung der Arbeitszeit-Richtwerte Tabelle Rahmenschalung beschlossen.


  >>>zurück zu den News 2017
 

© • Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung BauIMPRESSUM & DATENSCHUTZ